Platinum Trophy Nr. 33 – The Walking Dead

The Walking Dead ist ein episodisches Point and Click Adventure von Telltale Games. Die Episoden wurden über das ganze Jahr verteilt released, wobei die letzte Episode “No Time Left” Mitte November erschienen ist. Die Geschichte basiert auf der Comicserie von Robert Kirkman und erzählt die Geschichte von Lee, einem Sträfling der sich nach einem Autounfall auf dem Weg ins Gefängnis mitten in einer Welt von lebenden Toten wiederfindet. Auf seiner Reise lernt er viele Personen kennen von deren Schicksale Lees Entscheidungen (also die Entscheidungen des Spielers) abhängig sind. Die Ressourcen sind knapp, Gefahr lauert an jeder Ecke. Es geht ums nackte Überleben.

The Walking Dead

Im Spiel sind einige Rätsel enthalten, diese haben jedoch keinen allzu hohen Schwierigkeitsgrad wie in anderen Point and Click’s – der Fokus liegt ganz klar auf der Entscheidungsfreiheit des Spielers. Jede Episode ist eine Achterbahnfahrt der Emotionen wobei der Spieler mitten ins Geschehen gezogen wird. Da kann eine Dialogauswahl oder eine Handlung schon mal über Leben oder Tod einer Person entscheiden. Der Spieler kann auch bei Auseinandersetzungen zwischen den Charakteren Stellung beziehen und so gewisse Personen mehr unterstützen als andere. Die verschiedenen Personen merken sich die Entscheidungen des Spielers und reagieren im späteren Verlauf anders.

Die Dialogauswahl besteht aus bis zu vier Möglichkeiten wobei die Auswahl meistens unter Zeitdruck gemacht werden muss. So bleibt die Spannung und Intensität über den gesamten Spielverlauf erhalten. Zu den breit gestreuten hektischen Sequenzen gesellen sich auch ruhige Abschnitte worin der Spieler zum Beispiel die verschiedenen Personen zu einer vergangen oder geplanten Situation befragen kann.

Telltale Games ist zurecht für “Studio of the Year” bei den diesjährigen VGA’s nominiert. Auch The Walking Dead ist in verschiedenen Kategorien nominiert, unter anderen als “Game of the Year”. Ich kann diese Nominierung nicht zu 100% nachvollziehen. Einerseits ist das Spiel sehr innovativ mit seinen zugeschnittenen Wendungen welche auf den Entscheidungen des Spielers basieren und auch das Drehbuch sowie die Besetzung ist mehr als Gelungen. Jedoch erscheint mir die Umsetzung ein wenig zu unflüssig. Szenen enden teilweise abrupt und auch die Musik hätte an gewissen Stellen besser integriert werden können. Telltale hat für seine Adventures eine eigene Engine entwickelt welche als eine Art Toolbox fungiert um genau solche Spielerlebnisse darzustellen. Meiner Meinung nach müsste Telltale für die bereits angekündigte Season 2 noch ein wenig an dieser Engine schrauben. Diese negative Kritik ist nicht falsch zu verstehen, The Walking Dead ist eines der besten Spiele die dieses Jahr erschienen ist, jedoch hätten auch andere Titel die Nominierung als “Game of the Year” verdient.

updated platinum collection: shebang.ch/platin/

[fblike style=”button_count” showfaces=”false” width=”450″ verb=”like” font=”arial”]

One thought on “Platinum Trophy Nr. 33 – The Walking Dead

  • lenee

    super gsi, het gfägt mit dir 🙂

    Reply

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *